Ein vielfältiges Programm machte und macht den Verlag aus.

Ein vielfältiges Programm machte und macht den Verlag aus.


Billeter, Serge Brignoni

Umschlag

Billeter, Fritz:

Serge Brignoni.

Zürich: ABC 1997. Lex.-8°. 231 S., durchgehend Farb- und sw-Abbildungen, Leinen (Schutzumschlag leicht berieben; Buchblock leicht verzogen; sonst gut erhalten)

»Einen Überlebenden aus großer Zeit« nennt Fritz Billeter Serge Brignoni, der als einer der wenigen Schweizer Künstler für sich beanspruchen kann, dabei gewesen zu sein, als sich die künstlerische Avantgarde des 20. Jahrhunderts entfaltete. Schon allein, um Brignonis geistreiches »mémoire intégrale« nicht zu verlieren, musste dieses Buch zustande kommen. In langen Gesprächen erfährt Franz Billeter des Künstlers Verhältnis zum Surrealismus, seine Überlegungen zum Prozess des Gestaltens und zur Ästhetik. Zusammen mit Paul Nizon, Fred Zaugg und Sandor Kuthy gelingt Billeter mit dieser wunderschönen Monographie ein differenziertes und lebendiges Porträt dieses einzigartigen Künstlers.

Preis: (früher CHF 112.00) jetzt CHF 29.80 (UVP)
EUR 27.00 (D/EU)
EUR 27.00 (A)

ISBN/Bestellnummer: 3855041636

Verlag: ABC

Dieser Titel kann nur direkt über den origoVerlag, Rathausgasse 30, CH-3011 Bern bezogen werden.

CHF 29.80

Leinen

HescomShop - Das Webshopsystem für Antiquariate und Verlage | © 2006-2022 by HESCOM-Software. Alle Rechte vorbehalten.


Sammlung Neptun Verlag Buchantiquariat Sammler Bücher Eule Deutschland

Nach und nach haben sich die Themen des Verlages entwickelt: von jüdischer Lebensweisheit über grundlegende Werke der östlichen Religionsphilosophie bis hin zu alternativen Heilmethoden.